Fortbildungen Fortbildungen Mainz

Fortbildung “Sportverletzungen – muss das immer sein?”

„Jeder kennt es, jeder hat es schon einmal erlebt! Sportverletzungen sind nicht zu vermeiden. Dennoch können viele davon verhindert werden.“

Die Zahl der Sportverletzungen steigt weiter an. Ist unser Sportunterricht für unsere Kinder einfach zu anspruchsvoll? Dies muss zwangsläufig nicht so sein. Eine Vermeidung von Verletzungen kann z.B. durch eine dynamische motorische Kontrolle und eine situativ-adäquate Einstellung von Gelenkpositionen erzielt werden.

Daniel Ringle zeigt, welche Schülerinnen und Schüler eher zu Verletzungen neigen und wie gezielt gegen eine entsprechende Verletzungsanfälligkeit der Sportunterricht konzipiert werden kann. Zum Abschluss werden „kleine Tests“ zur Erstdiagnose vorgestellt, sollte es dennoch einmal zu einer Sportverletzung kommen.

Referent:
Daniel Ringle, staatl. geprüfter Physiotherapeut, Ausbildungs- und Fortbildungsreferent für Jugend- und Übungsleiter des Sportbundes Pfalz, Heilpraktiker, Ernährungsberater und Gründer von Physioholistic

Leitung:
Marco Meisenzahl, Stellvertretender Vorsitzender DSLV Rheinland-Pfalz

Termin:
Mittwoch, 13. Februar 2019, 08:00 bis 12:00 Uhr

Ort:
IGS Anna Seghers, Geschwister Schollstraße 7, 55131 Mainz

Teilnehmerzahl:
max. 30

Hinweis:
Sportsachen und Getränke mitbringen

Anmeldung an Marco Meisenzahl

Weitere Informationen auch in dieser PDF.